Taifun Segeltraining

Der Deutsche Meister beim Training

Hang Loose beim Segeltraining im Sept. 2020

Niklas Steimann (Deutscher Meister – Klasse: Taifun) beim Training auf der Unterhavel im Segelrevier des DBYC e.V. im Sept 2020.

Der Taifun ist eine langjährig national etablierte Regattaklasse. Seit ihrer Entstehung Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts wurde die Klasse stetig verbessert und optimiert. Die Klasse ist sowohl im DKV als auch im DSV organisiert und aufgestellt.

Die Besonderheit des Taifun sind einerseits die im Heckbereich abgerundete Rumpfform. Dies verbessert die Gleiteigenschaften der Segeljolle. Zusätzlich verfügt diese Bootsklasse über Ausreitbretter, die auf beiden Seiten des hinteren Cockpits angebracht sind, um das Boot auch bei höheren Windstärken optimal trimmen zu können. Das Boot ist Slup getakelt (Großsegel und Fock) und hat eine Gesamtsegelfläche von ca. 10 qm.
Die schlanke Bootsform fordert dem Segler viel Aufmerksamkeit und Geschick ab. Es ist Präzision und ein gutes Bootsgefühl gefragt, um das Boot zu beherrschen.