Heimat

ist das Thema des “heimatjournals” des rbb und so auch am vergangenen Samstag.

Thema war diesmal Kladow und seine Menschen. Völlig zu Recht konnten die Macher des Journals dabei keinen Bogen um den DBYC und seine britische Geschichte machen. Ulli Zelle war dafür mit seinem Team schon am Mittwoch davor zu Gast im Verein und auf Hermanns IF-Boot. Dieser und Cliff standen im Interview Rede und Antwort, warum es im äußersten Westen und Süden Berlins an und nicht zuletzt auf der Havel so schön ist.

Der Beitrag auf dem Homepage des rbb

Der Beitrag in der mediathek des rbb

(beide Verlinkungen haben evtl. eine zeitlich beschränkte Gültigkeit)